Leitbild – Fördern und fordern

Jedes Kind ist und lernt anders, hat seine Stärken und Schwächen. Wir fördern und fordern gleichermaßen.

Das bedeutet für uns, wir,,,

  • Lehrer, Sonderschullehrer, Erzieher und Sozialpädagogen arbeiten im Team.
  • fordern und fördern integrativ in der Klasse, in Kleingruppen und im Einzelunterricht.
  • unterrichten Klassenübergreifend in Kleingruppen ab Klasse 2 in Mathe/Deutsch (Förderband).
  • führen am Vor- und Nachmittag integrative und additive Sprachförderung durch in den Bereichen:

Ø       Deutsch als Zweitsprache

Ø       Leseförderung

Ø       Rechtschreibung.

  •  bieten im binnendifferenzierten Unterricht:

Ø      individuelles Lernmaterial

Ø      Wochenplanarbeit

Ø      Werkstattunterricht

Ø      Lernen an Stationen

Ø       Förder- und Forderprogramme am PC

Ø      Leseförderung durch Antolin.

  • bieten am Nachmittag verschiedene Neigungskurse und eine Hausaufgabenbetreuung
  • fördern zunehmend besondere Begabungen, Talente und Neigungen:

Ø      im musisch/künstlerischen Bereich

Ø      in Leistungskursen am Vor- und Nachmittag

Ø      durch die Teilnahme an inner- und außerschulischen Wettbewerben

  • streben eine schulinterne Zusammenarbeit mit Fachleuten aus verschiedenen therapeutischen Bereichen wie Logopädie, Ergotherapie und Erziehungsberatung an.